inside
Das Mitarbeitermagazin
der Marke Volkswagen

Zukunftspakt

Personalwesen startet 100-Tage-Programm

Das Ressort von Vorstand Gunnar Kilian will den Kulturwandel gestalten und die Transformation des Unternehmens vorantreiben.

Das Personalwesen macht Tempo: Innerhalb von 100 Tagen will das Ressort von Vorstand Gunnar Kilian wichtige Maßnahmen zum Kulturwandel, zur Personalentwicklung und -planung sowie zur Arbeitgeberattraktivität umgesetzt haben. Dazu hat es ein Programm aufgelegt, für das vor Kurzem der Startschuss ertönte. Das Ziel: Das Personalwesen gestaltet den Kulturwandel, treibt die Transformation weiter voran und nimmt die Mitarbeiter auf diesem Weg mit.

Das Programm läuft abzüglich Werk­urlaub bis zum 29. September. In den 42 Projekten, die auf die Ressort- und die Unternehmensstrategie einzahlen, sind etliche Inhalte der „HR-Querdenker-Fabrik“ zu finden. In dieser haben sich Beschäftigte des Personalwesens mit der Zukunft der Personalarbeit auseinandergesetzt. „Das zeigt, dass es auch aus den eigenen Reihen viele Wünsche gibt, etwas zu verändern“, sagte Kilian vor etwa 60 Personalern, die die Themen maßgeblich vorantreiben. Dazu gehören außerdem zum Beispiel die Digitalisierung des Personalressorts und die Neuausrichtung des Personalmanagements.