inside
Das Mitarbeitermagazin
der Marke Volkswagen

Standorte

Neuer Ketchup: Verkäufe gesteigert

Volkswagen Service Factory setzt bis Ende August 22.809 Flaschen ab – ein Plus von sechs Prozent.

»In unseren Betriebsrestaurants und SB-Shops, bei Volkswagen Händlern und im Einzelhandel – überall kommt der Ketchup gut an. Offenbar haben wir den Geschmack der Kunden getroffen.«

Martin Cordes, Leiter der Volkswagen Hotellerie und Gastronomie

Der neue Volkswagen Ketchup hat in den vergangenen Wochen für Diskussionen gesorgt. Über Geschmack lässt sich bekanntlich streiten – und der ist anders, seit dem Herstellerwechsel. Nun kommt die gute Nachricht: Seit April ist der Ketchup auf dem Markt – und findet reißenden Absatz. Bis Ende August hat die Volkswagen Service Factory 22.809 Flaschen verkauft. Das sind rund 1.400 und damit sechs Prozent mehr im Vergleich zum selben Vorjahres-Zeitraum.

Die Geschichte: Seit der bisherige Lieferant Ende 2017 die Ketchup-Produktion eingestellt hat, ist die Firma Develey aus dem bayerischen Unterhaching neuer Partner der Service Factory. „Die Rezeptur ist ähnlich und doch anders: Der Zuckergehalt ist um ein Gramm pro 100 Gramm reduziert, der Fettgehalt halbiert und der Anteil des Tomatenmarks ist höher“, erklärt Cordes. Kurz: Der Ketchup ist gesünder.

Einfluss auf den Geschmack haben darüber hinaus auch die Geräte, das Herstellungsverfahren und Zutaten wie Tomaten, Chilischoten und Gewürze. Die Chilischoten für den Volkswagen Ketchup zum Beispiel kommen zwar aus denselben Anbaugebieten in Spanien, Italien und Portugal wie zuvor, aber eben aus einem anderen Anbaujahr. Genauso verhält es sich beim Tomatenmark: Die Tomaten stammen größtenteils aus denselben Regionen, sind aber in diesem Jahr süßer als sonst.

Gleich zwölf Ketchup-Hersteller hatten sich für die Produktion des neuen Volkswagen Ketchups beworben: Develey erhielt den Zuschlag. Die Firma ist seit vier Generationen in Familienbesitz. Sie stellt den „Original Volkswagen Gewürzketchup“ in der Nähe von München her. Darauf sind die Mitarbeiter von Develey mächtig stolz. Mit einem Mannschaftsfoto grüßen sie die Belegschaft von Volkswagen.