inside
Das Mitarbeitermagazin
der Marke Volkswagen

Standorte

Autos in luftiger Höhe

Die Seilbahn im Werk Bratislava feiert ihren 15. Geburtstag. Mehr als drei Millionen Fahrzeuge hat sie bis heute aus der Montage zur Teststrecke transportiert.


Sie ist knapp 450 Meter lang, die Fahrt mit ihr dauert rund viereinhalb Minuten: Die Rede ist von der Seilbahn im Werk Bratislava. Im Herbst 2002, zeitgleich mit dem Produktionsstart des Volkswagen Touareg, nahm die ungewöhnliche Anlage ihren Betrieb auf. Ungewöhnlich deshalb, weil es die weltweit einzige Seilbahn in einer Automobilfabrik ist.

Mehr als drei Millionen Fahrzeuge wurden in den vergangenen 15 Jahren mit ihrer Hilfe aus der Montage zur Teststrecke transportiert, bis heute ohne jeden Zwischenfall. Das ist auch ein Verdienst der zehn Mitarbeiter, die sich im Vier-Schicht-Modell um den reibungslosen Betrieb der Seilbahn kümmern. Die Männer kennen sich nicht nur technisch bestens mit ihrer Anlage aus, sie verfügen auch über meteorologische Kenntnisse. Bei zu starkem Wind etwa oder bei Gewittern wird der Betrieb eingestellt.

Zehn Mitarbeiter sorgen im Vier-Schicht-Betrieb für den reibungslosen Betrieb der Seilbahn.  Acht von ihnen sind von Anfang an dabei.