inside
Das Mitarbeitermagazin
der Marke Volkswagen

Modelle und Technik

Der kompakte Sportler

Weltpremiere auf IAA – der neue Polo GTI kommt mit 200 PS Turbomotor und volldigitalen Instrumenten.

Der Polo GTI feiert in Frankfurt sein Messedebüt. Vertriebschef Jürgen Stackmann zeigte den kleinen, 200 PS-starken Renner in Frankfurt. Der Polo GTI gehört jetzt auch zur GTI Familie wie der Golf GTI und der up! GTI.

Agiler Antrieb, ein knackiges Fahrwerk und sportliche Designelemente – diese Eigenschaften schätzen GTI Fans seit vielen Jahren. Nun stellt Volkswagen die neue Generation des Polo GTI vor.

Und dieser hat einiges zu bieten: Serienmäßig leistet der neue Turbomotor im Polo GTI 200 PS, die für 237 km/h Höchstgeschwindigkeit sorgen. Geschaltet wird per 6-Gang-Doppelkupplungsgetriebe (DSG), das effizient arbeitet und einen Durchschnittsverbrauch von 5,9 l/100 km möglich macht. Eine 6-Gang-Schaltversion folgt im nächsten Jahr.

Optisch ist der Polo klar als Teil der GTI Familie zu erkennen. Dafür sorgen der rote Streifen im Kühlergrill, GTI Logos auf Front- und Heckpartie sowie farblich abgesetzte Spoiler. Als Lackierungen werden die klassischen GTI Farben „Pure White“, „Flashrot“ und „Deep Black Perleffekt“ angeboten. Neu im Angebot sind die farblichen Alternativen „Limestone Grey Metallic“ und „Reef Blue Metallic“. Im Innenraum setzt Volkswagen die sportliche Designsprache fort und lässt die Farben Schwarz, Grau und Rot dominieren. Die weiße Ambientebeleuchtung sorgt für eine gute Atmosphäre bei Nacht.

» Optisch ist der Polo klar als Teil der GTI Familie zu erkennen. Dafür sorgen der rote Streifen im Kühlergrill, GTI Logos auf Front- und Heckpartie sowie farblich abgesetzte Spoiler. «

Unterstützung bekommt der Fahrer künftig durch eine Reihe neuer Assistenzsysteme und volldigitale Instrumente auf dem 10,25 Zoll großen Active Info Display. Für dieses sind verschiedene Grundansichten vorhanden, die der Fahrer frei wählen kann. Für mehr Sicherheit sorgt unter anderem die Müdigkeitserkennung, die bei nachlassender Konzentration des Fahrers eine automatische Warnung zeigt.