inside
Das Mitarbeitermagazin
der Marke Volkswagen

Innovationen

Eine neue Ära beginnt

100 Wochen vor I.D. Produktionsstart: Volkswagen stimmt sich mit Lieferanten zum Hochlauf ab.

Gemeinsam mit den Chefs von Top-Zulieferern startete Volkswagen den Countdown zum Produktionsstart des ersten I.D. Modells.

Markenchef Herbert Diess hat gemeinsam mit Vorstandskollegen und den Chefs der Top-Zulieferer eine partnerschaftliche ­Vereinbarung unterzeichnet, die einen ­exzellenten Anlauf der I.D. Familie sicherstellt. Diess: „Die Vorbereitungen für den Einstieg in die neue Ära bezahlbarer ­Elektromobilität gehen in die heiße Phase. Gemeinsam wollen wir in diesem ein­maligen Industrieprojekt erreichen, dass Europa im weltweiten Rennen um die ­führende Stellung in der Elektromobilität die Nase vorn hat.“ Der Standort Zwickau entwickele sich dabei zum größten europäischen e-Mobilitäts-Kompetenzzentrum. „Damit können wir ein weiteres Kapitel im Buch des Automobils schreiben“, sagte der Markenchef und verdeutlichte die Dimensionen. Allein die Marke werde bis 2022 mehr als 20 reine Elektroautos anbieten und in den nächsten fünf Jahren rund sechs Milliarden Euro für die Elektromobilität aufwenden. Beschaffungsvorstand Ralf Brandstätter erläuterte, dass im Rahmen der e-Offen­sive bisher mehr als 100 Lieferanten nominiert worden sind. „Wichtig ist mir, dass für unsere Partner und Volkswagen eine neue Form der Zusammenarbeit beginnt. Wir binden die Top-Lieferanten deutlich früher und intensiver in die Entwicklung und die Arbeit am Projekt I.D. ein.“