inside
Das Mitarbeitermagazin
der Marke Volkswagen

Standorte

Wann unser größtes Werk 
in den nächsten Wochen extra produziert

Unternehmen und Betriebsrat haben für die Produktion in Wolfsburg die folgende Fahrweise und die folgenden Sondermaßnahmen für das zweite Quartal 2018 und für den Werkurlaub vereinbart.


Sondermaßnahmen in der Fertigung 1 und 2 sowie 
den angrenzenden Bereichen im zweiten Quartal dieses Jahres:

 

Fertigung 1 – Montagelinie 2 und 3, 
Karosseriebau, Lackiererei und 
angrenzende Bereiche:

  • 
Samstage in Frühschicht am 26. Mai, 
2. Juni, 9. Juni, 16. Juni und 30. Juni.
  • Sonntag in Nachtschicht am 24. Juni.

 

Fertigung 1 – Montagelinie 1, 
anteilig Lackiererei, Wagenfertigstellung und angrenzende Bereiche:

  • Samstage in Frühschicht am 9. Juni und 16. Juni.
  • Sonntag in Nachtschicht am 13. Mai.

 

Fertigung 2 – Montagelinie 4, 
Lackiererei, Karosseriebau Scheibe 3 und angrenzende Bereiche:

  • Sonntage in Nachtschicht am 10. Juni und 17. Juni.

 

Karosseriebau Scheibe 4:

  • Samstage in Frühschicht am 9. Juni und 16. Juni.
  • Sonntag in Nachtschicht am 13. Mai.


Die bis hier genannten Sonderschichten gelten auch für die Logistik und das Geschäftsfeld Kunststoff Wolfsburg, heißt es in einem Aushang.

Geschäftsfeld Fahrwerk 
Wolfsburg:

     

  • 
Samstage in Frühschicht am 12. Mai, 26. Mai, 2. Juni, 9. Juni, 16. Juni, 
23. Juni und 30. Juni.
  • 
Sonntage in Nachtschicht am 13. Mai, 27. Mai, 3. Juni, 10. Juni, 17. Juni, 
24. Juni und 1. Juli.
     

Sondermaßnahmen im Juli während des Werkurlaubs 
in Wolfsburg:

 

Fertigung 1 – Montagelinie 1, 
anteilig Lackiererei, Karosseriebau Scheibe 3, Wagenfertigstellung und angrenzende Bereiche:

  • 
Samstage in Frühschicht am 14. Juli 
und 21. Juli.
  • 
Verlängerung für die Produktion in den Kalenderwochen 28, 29 und 30 um je zwei Stunden in Früh- und Nachtschicht.

HINWEIS

Weitere Details finden Sie auf den Aushängen im Werk Wolfsburg