inside
Das Mitarbeitermagazin
der Marke Volkswagen

Modelle und Technik

Groß und elektrisch

Der neue I.D. Crozz erweitert das Spektrum der I.D. Familie.

Markenchef Herbert Diess präsentierte das neue Elektro-SUV I.D. Crozz auf der IAA in Frankfurt. Er kündigte an, dass die Marke Volkswagen bis zum Jahr 2025 23 rein elektrisch angetriebene Modelle anbieten wird. Darüber hinaus wird die Marke in den kommenden fünf Jahren sechs Milliarden Euro in die Elektromobilität investieren. Dennoch werden noch auf Jahre hinaus die verschiedenen Antriebstechnologien Bestand haben: „Es ist sinnvoll, dass sich Diesel- und Ottomotoren und der Elektroantrieb ergänzen“, sagte Diess.

Der Countdown für den Durchbruch der Elektromobilität läuft! Volkswagen entwickelt derzeit eine neue Generation innovativer Elektrofahrzeuge – die I.D. Familie. Charakteristisch sind insbesondere das loungeartige Raumkonzept („Open Space“), die Digitalisierung aller Anzeige- und Bedienelemente und die Integration eines optional vollautomatisierten Fahrmodus („I.D. Pilot“). Alle Fahrzeuge werden zwischen 500 und 600 Kilometer fahren können – natürlich emissionsfrei. Nachdem die erste Studie, der kompakte I.D., im Herbst 2016 auf dem Pariser Autosalon gezeigt wurde, folgte Anfang 2017 die Studie I.D. Buzz, die an den klassischen Bulli anschließt, sowie im Frühjahr dieses Jahres die SUV-Studie I.D. Crozz.

Mit der Premiere des neuen I.D. Crozz auf der IAA in Frankfurt nähert sich das neueste Mitglied der I.D. Familie nun deutlich der Serie an. Das in Hibiskusrot Metallic lackierte Concept Car besitzt einen noch stärker ausgeprägten SUV-Charakter und glänzt durch ein unverwechselbares Lichtdesign. Auch im Punkt Sprachinteraktion entwickelt sich der neue I.D. Crozz weiter. So können Türen durch einen Sprachbefehl geöffnet und geschlossen werden. Auch der vollautomatisierte Fahrmodus „I.D. Pilot“ lässt sich so aktivieren. Das 225 kW starke und 180 km/h schnelle SUV wird Reichweiten von bis zu 500 Kilometern (NEFZ) mit einer einzigen Batterieladung erreichen. Angetrieben wird der I.D. Crozz durch den Allradantrieb 4MOTION mit elektrischer Kardanwelle, die das Drehmoment an die Räder überträgt. 

Das Medieninteresse auf der IAA-Pressekonferenz der Marke Volkswagen war groß. Am neuen I.D. Crozz (v.l.n.r.): Markenchef Herbert Diess, Entwicklungsvorstand Frank Welsch, Chefdesigner Klaus Bischoff und Vertriebsvorstand Jürgen Stackmann.

Die wichtigsten Fakten – Die I.D. Family

Neu gestaltet wurde die untere Partie des Hecks. Da spannt sich jetzt eine in Wagenfarbe lackierte Querlamelle über die ganze Breite.

Das künftige Zero-Emission-Programm von Volkswagen

Die I.D. Family nutzt die All-new Electric Architecture und eine gemeinsame Design-DNA:
Drei Modelle der I.D. Family sind der Auftakt: der I.D., der I.D. Crozz und der I.D. Buzz mit 500 bis 600 Kilometer Reichweite.

  • Der I.D. ist der erste Kompakte auf Basis der All-new Electric Architecture: Der Kompakte wird als Hatchback 2020 auf den Markt kommen.
  • Der I.D. Crozz ist ein Crossover aus SUV und Coupé: Das progressive SUV wird ab 2020 in Serie gehen.
  • Der I.D. Buzz ist der erste automatisiert fahrende Zero-Emission-Van: Er ist multivariabel und wird ab 2022 Geschichte schreiben.

Der I.D. für das Jahr 2020

Der nächste Zero-Emission-Kompakte von Volkswagen

  • Debüt des Concept Cars auf dem Mondial de l’Automobile in Paris: Volkswagen zeigte die Studie I.D. erstmals im Herbst 2016.
  • Heckantrieb mit Motor in der Hinterachse: e-Motor leistet 125 kW; bis zu 600 Kilometer Reichweite.
  • „Open Space“ als Interieurkonzept: völlig neues Raumerlebnis mit Lounge-Feeling.
  • Zwei kompakte Volkswagen Baureihen ab 2020: Der I.D. wird parallel zum Weltbestseller Golf durchstarten.
  • Konkreter Ausblick auf das vollautomatisierte Fahren: Der I.D. ist im Modus „I.D. Pilot“ ab 2025 autonom unterwegs.

I.D. Crozz für das Jahr 2021

Das Zero-Emission-SUV von Volkswagen

  • Debüt des Concept Cars auf der Auto Shanghai: Volkswagen zeigte die Studie I.D. Crozz erstmals im April 2017.
  • Premiere der weiterentwickelten Version auf der IAA: Der neue I.D. Crozz liefert im September 2017 einen Ausblick auf die Serienversion.
  • Reichweite wie ein starker Benziner: 225 kW Leistung mit zwei Motoren; bis zu 500 Kilometer Reichweite.
  • Bessere Luft innen als außen mit CleanAir-System: Belüftungssystem sorgt für beste Luftqualität an Bord.
  • 4MOTION der nächsten Generation: e-Allradantrieb mit elektrischer Kardanwelle.

I.D. Buzz für das Jahr 2022

Der Zero Emission Van von Volkswagen und Volkswagen Nutzfahrzeuge

  • Debüt des Concept Cars auf der NAIAS in Detroit: Volkswagen zeigte die Studie I.D. BUZZ erstmals im Januar 2017.
  • Ikone einer neuen Zeit: I.D. Buzz transferiert das legendäre Bulli-Feeling in die Zukunft.
  • Distanzen wie heutige Benziner: 275 kW Systemleistung und bis zu 600 Kilometer Reichweite.
  • Zwei Kofferräume und höchste Variabilität: I.D. Buzz ist ein Raumwunder mit bis zu acht Sitzen.
  • Traktion in jedem Terrain dank 4MOTION: E-Allradantrieb mit zwei Motoren und elektrischer Kardanwelle.