inside
Das Mitarbeitermagazin
der Marke Volkswagen

Unternehmen

Mitarbeiterfreundlicher Arbeitgeber

Polens Staatspräsident zeichnet Volkswagen Motor Polska aus.

Die Mitarbeiter sind gern bei Volkswagen Motor Polska.

Volkswagen Motor Polska ist zum zweiten Mal nach 2010 zum „mitarbeiterfreundlichen Arbeitgeber“ gewählt worden. Welchen Stellenwert dieser Preis in Polen besitzt, zeigt die Tatsache, dass Staats­präsident Andrzej Duda ihn Ende März im Präsidentenpalast von Warschau an Personalleiterin Joanna Kaniewska übergab.

„Das ist ein sehr wertvoller Preis, den wir von unseren Mitarbeitern erhalten haben. Die erneute Aufnahme in den Kreis der Preisträger ist der Lohn dafür, dass wir konsequent unsere Ziele umgesetzt haben, besonders im Gesundheitsschutz“, sagt Kaniewska.

Den Titel „mitarbeiterfreundlicher Arbeitgeber“ erhalten in Polen Unternehmen, die sich unter anderem hervorheben durch das Einhalten arbeitsrechtlicher und arbeitsschutztechnischer Vorschriften, die stabile Arbeitsverhältnisse gewährleisten und den Mitarbeitern die Möglichkeit geben, sich Gewerkschaften anzuschließen. Die Kandidaten werden von den betrieblichen Organisationen der Gewerkschaft Solidarność nominiert. Zu den Preisträgern gehören 22 Unternehmen aus ganz Polen. Ihren Titel dürfen sie drei Jahre tragen.

Bei Volkswagen Motor Polska in der Kleinstadt Polkowice im Südwesten von Polen arbeiten 1.272 Mitarbeiter. Sie bauen Vier-Zylinder-Dieselmotoren und Motorenkomponenten wie Zylinderköpfe und Kurbelwellen, die sie an Volkswagen Werke in aller Welt liefern.