inside
Das Mitarbeitermagazin
der Marke Volkswagen

Mitarbeiter

Pause unter Lichterketten

Premiere: Werk Kassel veranstaltete Weihnachtsmarkt für seine Mitarbeiter. Einnahmen aus Getränkeverkauf für guten Zweck.

Was gehört zum schönsten Fest des Jahres? Ein Weihnachtsmarkt! Das dachte sich das Werk Kassel und veranstaltete zum ersten Mal für seine Mitarbeiter auf dem Werkgelände einen Weihnachtsmarkt.
Werkleiter Thorsten Jablonski eröffnete ihn an Nikolaus und schenkte sogleich mit Kollegen des Werkmanagements heiße Getränke aus. Der letzte Tag war der 15. Dezember. In dieser Zeit genossen Hunderte von Mitarbeitern ihre Mittagspause unter Lichterketten – zum Beispiel mit einer leckeren Waffel oder Bratwurst.
Den Ausschank der Getränke für den guten Zweck übernahmen Mitarbeiter unterschiedlicher Bereiche – vom Getriebebau über die Qualitätssicherung und die Logistik bis zum Werkschutz und Betriebsrat. Gegen eine Spende erhielten Mitarbeiter Früchtepunsch, heißen Apfel und Schokotraum – selbstverständlich alles alkoholfrei. Die Einnahmen fließen zu 100 Prozent an das Kinderhospiz in Kassel. Die Speisen gab es gegen Bargeld oder durch Bezahlung über den Werkausweis.