inside
Das Mitarbeitermagazin
der Marke Volkswagen

Unternehmen

Bis zum Jahresende Prämien für den Umstieg

Vor wenigen Tagen hat Volkswagen das Umwelt- und Zukunftsprogramm gestartet – was Sie über die Umweltprämie und die Zukunftsprämie in Deutschland wissen sollten.

Wer kann die Umweltprämie bekommen? Wer bis zum 31. Dezember 2017 einen neuen Volkswagen Pkw kauft und gleichzeitig ein altes Diesel-Fahrzeug (mit Abgasnorm Euro 4 oder älter) verschrottet, erhält bis zu 10.000 Euro.

Wie ist die Prämie gestaffelt? Das Modell, das der Kunde wählt, entscheidet: Für den up! gibt es beispielsweise 2.000 Euro, den Golf 5.000 Euro und den Touareg 10.000 Euro.

Wie läuft die Aktion? Die Abwicklung erfolgt über die Volkswagen Partner. Da legt der Kunde die Zulassungen und die Bestellunterlagen vor und weist die Verschrottung nach.

Was gilt für die Verschrottung? Das alte Auto muss mindestens sechs Monate auf den Käufer angemeldet sein.

Wenn ich ein Einstiegsmodell mit Umweltprämie kaufe, wo liegen dann die Preise? Bei einem up! kommt man auf 7.975 Euro, beim Golf ab 12.850 Euro, Touran ab 17.925 Euro und Passat Variant ab 19.825 Euro.

Was ist die Zukunftsprämie?
Wer sich für einen Volkswagen mit umweltfreundlichem alternativem Erdgas-, Hybrid- oder Elektroantrieb entscheidet, erhält zwischen 1.000 und 2.380 Euro.

Kann ich die Umweltprämie und die Zukunftsprämie mit der staatlichen Förderung für Elektroautos verbinden? Ja, beim Passat GTE kann man dann auf eine Förderung von 13.070 Euro kommen.

Bekomme ich die Prämien auch, wenn ich als Mitarbeiter einen Volkswagen im WA Verkauf bestelle? Ja, die Prämien gibt es auch im WA Verkauf. Ein geldwerter Vorteil fällt dafür nicht an. Mit anderen Angeboten des WA Verkaufs ist diese Aktion aber nicht zu kombinieren.