inside
Das Mitarbeitermagazin
der Marke Volkswagen

E-Mobilität

Technisch vorn – der e-Golf Touch

Seit der Premiere bei der CES 2016 in Las Vegas hat der e-Golf Touch nichts an Aktualität verloren. Seine Highlights im Überblick.

Groß, flexibel, gut verbunden

Die neue Generation des Modularen Infotainmentbaukastens (MIB) kommt mit 9,2 Zoll großem, hochauflösendem Display. Was darauf angezeigt wird, lässt sich frei wählen. Auch App-Connect hat der neue MIB an Bord.

Strom aus der Luft

Laden ohne Strippe: Hat das Smartphone keinen Saft mehr, geht es auch ohne Kabel. Mit „Wireless Charging“ kommt der Strom per Induktion. Für Fahrer und Beifahrer gibt es eine Ablage unter der Infotainmenteinheit, Passagiere im Fond haben eine eigene Ablage.

Besser verstehen

Die elektronische Sprachverstärkung sorgt für bessere Verständigung an Bord. Damit sich Fahrer und Beifahrer ungestört mit den Gästen im Fond unterhalten können, verstärkt das Freisprechmikrofon die Worte und gibt sie über die hinteren Lautsprecher aus.