inside
Das Mitarbeitermagazin
der Marke Volkswagen

Standorte

Top beim Kundenservice

Volkswagen setzt sich in Südafrika unter 135 Unternehmen durch.

Die Mitarbeiter Hassan Salie, Geoff Collier, Carla Wentzel und Mark Handley (von links) zeigen stolz die Preise.

Volkswagen Südafrika ist als Gesamtsieger der Ask-Afrika-Orange-Index-Awards 2016/17 geehrt worden. Der vor 15 Jahren ins Leben gerufene Preis zeichnet Unternehmen aus, die eine herausragende Kundenzufriedenheit erreichen.

Vor der Preisvergabe wurden 15.000 Menschen direkt und 500.000 weitere per Telefon befragt, um belastbare Daten zur Kundenzufriedenheit zu gewinnen. Audi erreichte dabei den dritten Platz, womit die Volkswagen Group South Africa zweimal in den Top 3 vertreten ist. Volkswagen sicherte sich zudem den Titel in der Kategorie Automobilindustrie.

„Volkswagen hat eine Leidenschaft für Kundenservice. Als Marke betreiben wir einen enormen Aufwand, um unsere Kunden kontinuierlich zu erfreuen“, sagt Carla Wentzel, Hauptgeschäftsführerin Vertrieb und Marketing der Marke Volkswagen in Südafrika. „Die Anerkennung als Gesamtsieger hat eine große Bedeutung für unsere Marke, insbesondere für unsere Händler, die täglich im Kontakt mit den Kunden sind. Bei Volkswagen geht es um Menschen, und Kundenzufriedenheit entsteht durch die Bindung zu ihnen. Kundenservice entspricht den Werten der Marke Volkswagen“, so Wentzel weiter.

»Bei Volkswagen geht es um Menschen, und Kundenzufriedenheit entsteht durch die Bindung zu ihnen.«

Carla Wentzel, Hauptgeschäftsführerin Vertrieb und Marketing

Andrea Gevers, die Geschäftsführerin und Gründerin von Ask Afrika, betonte in ihrer Grußbotschaft, dass Kundenservice eine direkte Widerspiegelung der Unternehmensführung sei. „Die Gewinner von heute sind alle CEOs, die mit gutem Beispiel vorangehen. Wenn Menschen in den Mittelpunkt gestellt werden, entstehen Hochleistungsunternehmen, und die Handlungsweise ihrer CEOs schafft Vertrauen.“